Pioniernutzung Melchenbühl, Gümligen

Projektstand
Ort:
Worbstrasse 160, Gümligen
Art:
Pionierprojekt
Kalender-Symbol
Zeithorizont:
2023 – 2025
Status:
Laufender Betrieb

Herzlich willkommen.

Direkt bei der Tramhaltestelle Melchenbühl in Gümligen wächst ein vielfältiger Kreativ- und Begegnungsort. Es ist eine zeitlich begrenzte Pioniernutzung als Test für das zukünftige Urbane Dorf Melchenbühl. Mehr Infos zum geplanten Neubau und Mitwirkungsmöglichkeiten gibt es hier.

Gerne stellen wir dir unsere Angebote vor - noch lieber machen wir es live vor Ort. Bis bald.

Von Dienstag bis Samstag lädt Benela’s Kaffee und Bar Lokale und Weitgereiste zum Geniessen und Verweilen ein. Ob spontan oder geplant - Benj freut sich auf deinen Besuch.

Im stilvoll eingerichteten Raum im Obergeschoss finden Selbstständige, Homeoffice-Müde und Kreativschaffende eine professionelle Infrastruktur sowie eine kreative Community für ihr Wirken. Vom Mal- bis zum Büroplatz mit Drucker, Telefonkabine, Fokus- und Besprechungsräume. Das Atelier und Coworking Space kann an einzelnen Tagen oder regelmässig von Montag bis Freitag genutzt werden. Interessiert? Dann melde dich per Mail bei Matthias. Als Coworking Gastgeber*innen hast du die Möglichkeit den Space kostenlos zu nutzen. Weitere Infos, Preise und Angebote findest du unten in der Kurzübersicht oder das ganze Menü im PDF.

Und natürlich gibt unser Video noch einen besseren Einblick in den Space.

Die ehemalige Garage sowie ein Container mit Dachterrasse im Garten können einzeln oder zusammen als Sitzungs-, Projekt- und Workshop-Räume gemietet werden.

Die Garage (30m2) bietet Raum für bis zu 12 Personen. Er verfügt über einen 75“ Screen, Lehmwand für ein angenehmes Raumklima, Whiteboard, Flipchart, Moderationskoffer für kreative Workshops sowie einen direkten Zugang zum Innenhof.

Der Container (15m2) steht in unserem Aussenraum und durch die Glaswand schaut man in den Garten und Bäume. Bei schönem Wetter kann die Seitenwand komplett geöffnet sowie die Terrasse auf dem Container genutzt werden. Er ist mit Moderationskoffer und Sitzwürfeln ausgestattet.

Weitere Informationen zum Raum, Preise und Verfügbarkeit teilen wir die gerne mit. Melde dich per Telefon 076 685 07 07 oder per Mail bei Benj Germann.

Atelier und Coworking Space verwandeln sich abends zu einem einladenden Workshop-Raum. Wir begleiten Kreativschaffende in der Durchführung von Kreativ-Workshops. Bist du daran interessiert, dann melde dich gleich bei Simone.

Die Keramik- und Kreativ-Werkstatt im Untergeschoss dient als Workshopraum für kreative Projekte. Mit der Werkstatt für Keramik und Kreativität entsteht hier ein Ort, der dazu einlädt, mit den Händen zu gestalten – eine Oase der Kreativität und Phantasie. Die Kreativ-Werkstatt wird von Claudia Hofer IMU Keramik geführt. Bist du interessiert am Raum, an einem Keramik-Kurs oder daran, im offenen Atelier eigene Ideen umzusetzen? Dann melde dich direkt per Mail bei Claudia.

Projekt

Pioniernutzung Melchenbühl, Gümligen

Öffnungszeiten Benela's

Ob spontan oder geplant.
Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Dienstag: 8 – 19 Uhr
Mittwoch: 8 – 19 Uhr
Donnerstag: 9 – 22 Uhr
Freitag: 8 – 24 Uhr
Samstag: 9 – 24 Uhr

Preise Coworking

Unsere Preise auf einen Blick.

Tagespass: CHF 25.–
Pass für 10 Tage: CHF 225.–
Monatsabo: CHF 90.– bis 450.–

Wir haben von Montag bis Freitag offen. Mehr Infos zu den Angeboten findest du hier.

Kontakt

Wir freuen uns von dir zu hören

Kaffee und Bar / Benj Germann / 076 685 07 07
Atelier und Coworking / Matthias Tobler / per Mail
Raumbuchungen / Benj Germann / 076 685 07 07
Workshop Durchführung / Simone Artho / per Mail
Kreativ-Werkstatt im UG / Claudia Hofer / per Mail

Neuigkeiten zum Urbanen Dorf

Pioniernutzung Melchenbühl, Gümligen

Abonniere den Newsletter, um über den weiteren Verlauf des Projektes informiert zu sein.

Fragen und Antworten

No items found.
Ein paar wenige Impressionen sollten von Anfang an auf der Seite sein.

Stimmen aus der Community

No items found.
Philip Stuber
Mitinitiant und Präsident IG Ruckhalde

Um die Lebensräume der Zukunft zu gestalten, setzt das Vorhaben an den genau richtigen Stellschrauben an. Insbesondere überzeugt uns der Ansatz, gemeinsam mit der Bevölkerung bewusste Nachbarschaften zu entwickeln.

Sandro Schmid
Architekt, Community-Builder

Zuhause sind für mich Orte sowie auch Menschen. Für mich als Architekt ist zusätzlich interessant: Kann ich ein Zuhause für andere bauen, kann ich etwas entwerfen, wo sich andere zuhause fühlen?

46
m2 war der durchschnittliche Wohnflächenbedarf der Schweizer Bevölkerung 2018. 1980 waren es noch 34m2.
Quelle
1
m2 Boden wird in der Schweiz pro Sekunde versiegelt
Quelle

Projektspezifische Events

Abonniere den Newsletter, um den nächsten Event nicht zu verpassen.

Weitere Projekte